Fast 40 Teilnehmer begrüßte unser Pressesprecher Stefan Palm am Samstag, dem 11. Juni 2016 zur Skulpturenführung  durch den Rheinpark. Er freute sich, mit Norbert Rüther einen Kunstfreund, Psychiater und ehemaligen Kommunalpolitiker vorstellen zu können.

Norbert Rüther erläuterte dem zum Teil sehr fachkundigen Besuchern kurz die Geschichte des Geländes, auf dem heute der Rheinpark liegt. Er spannte den Bogen vom preußischen Festungsgürtel über die Werkbundausstellungen, die beiden Bundesgartenschauen 1957 und 1973 bis heute zum heutigen Zustand  Dann ging es durch den Park: von der Kindergruppe zur Schauenden, Stehenden, Sinnenden und Sitzenden.... zu rund 20 Skulpturen.

Er wusste aus dem Leben und der Schaffenszeit der Künstler zu erzählen, ob und wie sie politisch einzuschätzen sind und welche teilweise sehr bekannten Werke (wie z.B. der Berliner Bär von Rennee Sentenis oder der Düxer Bock von Gerhard Marcks) auch noch von ihnen geschaffen wurden. Oder auch, dass die einzige weibliche Künstlerin, Renee Sentenis,  unter den Rheinparkskulpturen - Künstlern gleichzeitig auch Modell für die Skulptur Assunta von Kolbe gestanden hat. Und viele andere Anekdoten und Hintergründe mehr.  

Wie auch schon im vergangenem Jahr trug er seine eigenen Assoziationen zu den Skulpturen als kurze Gedichte vor:

Die Schauende war unsere Oberbürgermeisterin Frau Reker.  Zum Schreitenden, hierzu fielen ihm direkt zwei Personen ein: Jochen Ott, unterlegener SPD OB – Kandidat, und unser Vorsitzender und Ex-Oberbürgermeister Jürgen Roters. Dass ihm zur häuslichen Sorge ausgerechnet Mutter Colonia einfiel, hat wohl mit den städtischen Haushalt zu tun... 

Nach der „Häuslichen Sorge“ gab es eine kleine Erfrischung, für die die Vorstandsmitglieder Angelika Schmitten und Götz Bacher gesorgt hatten  und Herr Palm konnte einen beträchtlichen Spendenbetrag für den Förderverein einsammeln.

Den großzügigen Spender /innen sei gedankt.

Insgesamt eine sehr kurzweilige und interessante Führung, für die sich der Förderverein herzlich bei seinem Mitglied Norbert Rüther bedankt!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Förderverein Kölner Rheinpark e.V. , Köln