„TodesSüße“

 

Die beiden Krimi Autorinnen Renate Naber und Cornelia Ehses lasen aus ihrem Köln-Krimi „TodesSüße“.

 

Mit viel Charme, einer Prise Humor und Schokolade für die Zuhörer präsentierten die beiden Autorinnen im Columbo- Look sehr launig und mit Geräuschen unterlegt einige Kapitel ihres Köln-Krimi.

 

Da auch diese Veranstaltung bei strömendem Regen stattfand, war nur ein kleinere Gruppe Zuhörer gekommen, die auf Einladung des Rheinpark Betriebsleiter Herrn Schuster Pieper  in die Räume des Rheinparksbüro umziehen konnte.

 

Alle waren ganz begeistert von dem Duo, die nach der Lesung noch darüber plauderten, wie es geht,  wenn man einen Krimi zu zweit schreibt und zum Schluss geduldig ihr Buch signierten.

 

Der Förderverein Kölner Rheinpark dankt  Renate Naber und Cornelia Ehses und wünscht den Autorinnen viele Leser auch für das neue Buch "Zeit der Götter", auf das wir an dieser Stelle gerne hinweisen

Druckversion Druckversion | Sitemap
Förderverein Kölner Rheinpark e.V. , Köln